Konfliktmanagement – gemeinsam Klärung schaffen

Beziehungskompetenz zeigt sich in Konfliktsituationen, in schwierigen Gesprächen und am Telefon. Wenn Menschen miteinander sprechen gibt es zwischendurch Missverständnisse, Vorwürfe und emotional geladene Situationen. Werden Konflikte nicht rechtzeitig erkannt und bearbeitet, führt dies oft zur Eskalation. Energie- und Motivationsverlust sind die Folgen. Sie üben die Methoden der konfliktklärenden Kommunikation und bleiben lösungsorientiert und wertschätzend in schwierigen Gesprächssituationen.

Inhalte

  • Psychologische Grundlagen zur Konfliktentstehung
  • Trennung von Wahrnehmung, Interpretation und Bewertung
  • Kommunikation als zirkulären, interaktiven Prozess verstehen
  • Den eigenen Anteil am Konfliktentstehungsprozess erkennen
  • Stufen der Konfliktentstehung
  • Deeskalation in Konfliktdynamiken

Methoden

  • Methoden der Gesprächsführung – Zuhör- und Fragekompetenz
  • Gesprächstechniken gezielt einsetzen; rhetorische Fallen vermeiden
  • Reflexion des eigenen Kommunikationsverhaltens
  • Typische Konfliktdynamiken erkennen und analysieren
  • Definition der Sach- und Beziehungsebene im Dialog
  • Angriffsfreie Formulierungen zielgerichtet einsetzen
  • Wenn Konflikte eskalieren – Interventionstechniken zur Deeskalation
  • Eigene Ressourcen für das Handeln in Konfliktsituationen erkennen und eine "Win-Win Situation" schaffen
  • Eine vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre herstellen
  • Einen guten Gesprächsabschluss generieren